image_pdfimage_print

Kraft der vier Tiere


Die vier Tiere Bär, Kranich, Tiger und Schlange sind Metaphern für grundsätzliche Lebensqualitäten. Die Übungen der Tiere sind sinnvoll aufeinander aufgebaut.

Es braucht für jede Lebenssituation – nach innen und aussen – sei es zum Finden von Lösungsstrategien, zur Konfliktbewältgung als auch zur Prozessbegleitung für ein Projekt einen Aufbau.

  • Das Bild des Bären: Zunächst gilt es, die Grundlage  bewusst zu machen
  • Das Bild des Kranichs: Die Idee entwickeln und ein Ziel formulieren
  • Das Bild des Tigers: die Entschlossenheit etwas durchzuführen und umzusetzen
  • Das Bild der Schlange : Die Erfahrung für einen Wachstums- und Reifungsprozess zu integrieren
  • In dieser körperorientierten Methode wird die Bewegungserfahrung in eigene Bezüge umgesetzt und so zu ener umfassendne Haltungsschulung.